.
Aktuelles
Steuergelder für Wahlkampf

Wahlbudget 'Die Gsiberger' und die übrigen Parteien !

Weiterlesen
Jugend und reale Selbstbestimmung

Die Jugendszene hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Der Druck auf die Jugendlichen ist stark gestiegen. Sei es im schulischen oder beruflichen Bereich. Auch der Freizeitsektor wird durch diese erhöhten Anforderungen beeinflusst. Freiräume mutieren stetig zu Verbotszonen. zonen.

 

Weiterlesen
Spitzenkadidaten diskutieren in Wolfurt






Diskussion der Spitzenkandidaten für die Landtagswahl stattgefunden. Themen waren Wirtschaftskrise und Pflege, aber auch die Ausländerfrage und Dieter Eggers (FPÖ) "Exiljuden-Sager".

Weiterlesen
Nimms mit Humor - Politiker Clips

Vorarlberger Politiker kommen derzeit im Internet zu Ehren der besonderen Art. In Kurz-Filmen sind LH Herbert Sausgruber und Christoph Winder, Rainer Gögele und Johannes Rauch zu sehen, wie sie im Landtag Reden halten. Dazwischen werden immer wieder Szenen bekannter Kino-Filme eingeblendet.

 

Weiterlesen
Frauen klagen an !

Vorgeworfen wird, dass die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern weit geöffnet bleibt. Zur Beweisführung wird auf die neue Einkommensstatistik des Jahres 2008 des Hauptverbandes der Sozialversicherungen verwiesen.Sie besagt, dass Männer bundesweit im Schnitt 2533 Euro verdienen, Frauen aber nur 1690 Euro, also das Männer-Einkommen um 50 Prozent über dem der Frauen liegt. Diesem „Prozess“ wurde heuer auch beim Europäischen Forum Alpbach Raum gegeben.

Weiterlesen
Kein Interesse in Vorarlberg an gesunden jungen ?

Das Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2009 deckt auf, dass man sich der Gesundheitsprophylaxe der Vorarlberger berufstätigen Jugend und Lehrlingen nicht widmet. Man hat einfach den Eindruck, dass in Vorarlberg Vorsorge und Prophylaxe, Jugend und Lehrlinge nur etwas für plakative Pressetexte der Pressereferenten der jeweiligen Partei ist.
 
 

Weiterlesen
Antwortschreiben Finanzministerium

Sehr geehrte Damen und Herren der Presse,
wie Sie wissen, habe ich namens der wahlwerbenden Gruppe "Die Gsiberger" am 12. August 2009 einen offen Brief an Vizekanzler und Finanzminister Josef Pröll gerichtet.

Weiterlesen
Wohnen

Im vorliegenden Regierungsabkommen wie auch in den vorangegangenen von einem Grundbedürfnis der Menschen nach leistbarem und qualitativ hochwertigem Wohnen die Rede.Andererseits soll die „Vielfalt im Wohnbau“ gefördert werden.
 

 

Weiterlesen
Pflegegeld-Skandal: Von wegen Pflege zuhause

Die Gsiberger machen auf einen Rechnungshofbericht aufmerksam, der bei der Pflegeldgewährung zahlreiche Ungereimtheiten aufzeigt."Für Vorarlberg weist er derart krasse Missstände aus, dass es unerklärlich bleibt warum die Politik sich nicht damit beschäftigt" sagt Bernhard Amann "wiewohl man täglich in den Parteibüros die Nägel bis auf die Wurzeln niederkaut um ein Thema für  Medien und Wahlkampf zu finden".

Weiterlesen
Armutsbericht statt Mogelpackung

Armutsbericht statt Mogelpackung
"Kopfsalat ohne Köpfe"
Die Gsiberger werden nach Einzug in den Vorarlberger Landtag im September 2009 einen aus eigenen Mitteln finanzierten Vorarlberger Armutsbericht erstellen lassen.

 



 

Weiterlesen
für FPÖ-Antsemitismus eine goldene Brücke

Nach der Information der Justizministerin Bandion-Ortner durch Bernhard Amann über den "Verdacht strafbarer Handlungen" von FPÖ-Wahlkämpfer Dieter Egger und unbekannt prüft nun die Staatsanwaltschaft Vorarlberg den Sachverhalt.

 

Weiterlesen
Gegen Sozialabbau und Kaufkraftverlust !

Vorwahlzeiten haben immer etwas Anrüchiges an sich. Denn da wimmelt es nur so von allen Seiten von Wahlversprechen und Wahlzuckerl.  Viele Politiker haben einen wirklichkeitsfremden Alltag, aber in Vorwahlzeiten  zeigen sie plötzlich menschliche Züge, schütteln Hände und sprechen mit vielen, an welchen sie ansonsten in der Dienstlimousine vorbeifahren.


 
 

Weiterlesen
Erklärung Landeshauptmannes Sausgruber zu FPÖ

Die Erklärung des Landeshauptmannes Sausgruber zu FPÖ Egger nennt Bernhard Amann eine dreiste Wählertäuschung und eine mit den FPÖ-Recken hinter dem Rücken konzertierte Aktion. Das Versprechen nämlich, dass Egger ohne Entschuldigung nicht mehr in einer Regierung Sausgruber sitzen werde, ist nur deshalb wahr, weil Sausgruber keine Regierung mehr bilden wird. Wie sollte eine derartige Entschuldigung überhaupt aussehen? "Es tut mir leid ..."

Weiterlesen
aktuelle Forderungen des Österreichischen Seniorenrates

Im Rahmen der am 29. Juni 2009 stattgefundenen Vorstandssitzung des Österreichischen Seniorenrates kamen die aktuellen Anliegen und Forderungen der überparteilichen Seniorenvertretung zur Sprache. Im Anschluss daran führten die Präsidenten Blecha und Khol jene Punkte aus, die den Seniorinnen und Senioren derzeit ein besonderes Anliegen sind.
mehr darüber

Weiterlesen
FEEDJIT Populärer Blog mit Lesern von Österreich

feedjit.Populärer Blog mit Lesern von Österreich

 

 Weiter


Zwei Klassen Medizin!

In Vorarlberg verweigert man den kranken Menschen mit ungenügenden deutschen Sprachkenntnissen - insbesondere auch mit medizinischen Fachbegriffen - in den Krankenhäusern Übersetzer, die sowohl den Patienten und den Medizinern behilflich sind.

Weiterlesen
Landesregierung schwindelt mit handfestem Grubenhund Journalisten an !

"Es ist Wahlzeit und wenn die Luft bei den Politikern dünner wird, dann müssen die Presseabteilungen umso kreativer werden um deren Defizite zu verdecken" schmunzelt Bernhard Amann über einen handfesten Grubenhund mit dem die Landhauspropaganda "aus der Spur läuft" und den das Landhaus den Vorarlberger Medien aufgetischt hat:

Weiterlesen
Parteien kämpfen auch online um Wähler

Die Vorarlberger Parteien, die zur Landtagswahl am 20. September 2009 antreten, kämpfen auch im Internet intensiv um Wähler. Vor allem für die Werbung um die Stimmen der Erst- und Jungwähler gilt den Wahlkampf- Verantwortlichen das Online- Angebot als geeignetes Mittel.
 

Weiterlesen
Aktenkopien bei Gericht unerschwinglich

Verfassungsmäßig geschützte Rechte nur für finanziell gut situierte -
Ein Schritt mehr Richtung Zwei-Klassen-Justiz

Weiterlesen
Die dummen Ausreden der Gebietskrankenkasse

Bernhard Amann wirft den Vorarlberger Gebietskrankenkasse-Funktionären Realitätsmangel vor, der sie für die ordnungsgemäße Führung und Verwaltung eines "Unternehmens"  in dieser Größe und der Pflichtbeiträge der Versicherten eindeutig disqualifiziert.

Weiterlesen
Die Gsiberger" zur Landtagswahl zugelassen!

Die Gsiberger haben heute Mittwoch, den 5. August 2009 die für die Kandidatur zur Landtagswahlen 2009 benötigten Unterstützungserklärungen in der Vorarlberger Landesregierung eingebracht.
on den etwa 1000 Unterstützungserklärungen wurden knapp 600 von den Gemeinden beglaubigt. 500 UnterstützerInnen wurden von der Vorarlberger Landesregierung geprüft und sind für korrekt befunden worden.
Somit haben die Gsiberger weit mehr Unterstützer und Unterstützerinnen vorgelegt, als notwendig (400) gewesen wäre. "Unsere Erwartungen wurden jedenfalls mehr als übertroffen", so Spitzenkandidat Bernhard Amann. "Dies gibt uns einen Motivationsschub und stimmt uns für die Landtagswahl optimistisch".
Weiters wurde das KandidatInnenkontingent für die Bezirkslisten voll ausgenützt und auf der Landesliste befinden sich 24 Personen.


Abendlandtag !

Gsiberger fordern Abendlandtag!

Um den Vorarlberger Landtag zu retten, schlagen die Gsiberger vor, den Landtag in ein Abendparlament umzuwandeln. Es gibt ja bereits Vorschläge, die Landtage der Bundesländer aufzulösen und durch einen Österreichweiten Generallandtag zu ersetzen. Österreich ist etwa so gross wie das deutsche Bundesland Bayern und besteht aus neun Ländern. Diese haben rechtlich auch keine besondere Bedeutung mehr bzw. Kompetenzen wandern Richtung Bund ab.

Weiterlesen
Wahlkampf der Gsiberger gestartet !

Vorarlberg Online

Bei zum Teil sintflutartigem Regen machte auch EU- Parlamentarier Hans- Peter Martin seine Aufwartung und sparte dabei nicht mit Kritik an Rot und Grün. Spitzenkandidat Bernhard Amann hofft auf 7,5 Prozent Wählerstimmenanteil und drei Mandate. 

Weiterlesen


Fotos vom Gsiberger Fest

Fotos vom Gsiberger FestFotos vom Gsiberger Fest 1. Teil

in Hohenems am 24.07.2009

Ein gelungenes Fest und tolle Stimmung trotz heftiger Regenschauer,

mit CELIK UGUR VEYSEL Aut     Saz/Gesang,
HÄPPI HOLI VAMILI Aut, BURNING ROSETTAS Fin/Aut, SCHI-SCHUH-TENNIS ORCHESTRA Aut,HARDCORE JOLLIES Aut/USA, THEE PSYCHOTONES ITA

  Weiterlesen

Fotos vom Gsiberger Fest 2. Teil
Stimmung bis in den frühen Morgen
 

 


 


  Weiterlesen


Wahlkampferoeffnung

 

Erste Partei: "Gsiberger" eröffnen Wahlkampf
Als erste politische Gruppierung haben am Freitagabend "Die Gsiberger" ihren Wahlkampf für die Landtagswahl im September eröffnet. In einem Fest auf dem Hohenemser Schlossplatz wurden Programm und Kandidaten vorgestellt.
 

  Weiterlesen


Gsiberger in der Meinungsvielfalt

Die Gsiberger, sie sind in aller Munde, werden belächelt und manchmal auch durch politische Mitbewerber verunglimpft. Ist das politisch, demokratische Kultur ? Das ist nicht unser Stil ! Wir wollen neue politsche Wege, Lösungsmöglichkeiten aufzeichnen, mit unserem Programm den Wähler ermächtigen, sich selbst in der Vielfalt der Wahlangebote, ein eigenes Urteil zu bilden.' Vielfalt statt Einfalt ' hat das Bündnis erst ermöglicht, haben wir persönliche Differenzen demokratisch überwunden, über Parteigrenzen hinweg, die Ziele zum Wohle der Wähler gemeinsam definiert.

Weiterlesen
Gsibergerfest in Hohenems 24.07.2009

Am Freitag, den 24. Juli findet ab 17 Uhr die öffentliche Präsentation der zur Landtagswahl kandidierenden Liste „Die Gsiberger“ statt.
Dabei werden Programm, Kandidaten und Kandidatinnen vorgestellt. Diese Veranstaltung wird von folgenden Bands und Einzelinterpreten umrahmt:

als Gastredner :

unabhängiger Eu-Abgeordneter
Dr. HANS PETER MARTIN

Weiterlesen
Gsiberger ? Vorarlbergisch - Wikipedia

Die Vorarlbergerischen Dialekte gehören zum alemannischen Dialektkontinuum und unterscheiden sich teils erheblich voneinander. Als osthochalemannische und höchstalemannische Dialekte (die Walserdialekte) sind sie nahe verwandt mit den angrenzenden Mundarten des Liechtensteinischen/St.-Gallerdeutschen und dem Allgäuerischen. Vorarlberg ist das einzige österreichische Bundesland, in dem keine bairischen Mundarten gesprochen werden.

inoffizielle Landeshymne - Oho Vorarlberg (Reinhold Bilgeri, Michael Köhlmeier)

weiterlesen bei Wikipedia oder d'r Gsiberger


Text für Pressekonferenz 09.07.2009

Die Gsiberger
Kaiser Franz Josef Str. 29
6845 Hohenems

Folgende Gruppierungen haben sich zu einer Wahlplattform
anlässlich der Landtagswahl 2009 zusammengeschlossen.

 

Weiterlesen
Die Gsiberger sind gestartet

 

  

Die Gsiberger sind gestartet !
Pressekonforenz in Hohenems am 09.07.2009 !
 
 

 

Weiterlesen
.